» News
Freitag 04. 10. 2019
Allgemein
von saturn36



Freitag 04. 10. 2019
Allgemein
von saturn36

Der Albatros Es gibt einen Vogel, den haben Matrosen zum Herrscher gekrönt; er fliegt um die Erde vom Südpol nach Norden. Kein Ziel ist zu weit: Der Albatros kennt keine Grenzen. Er segelt mit Würde, durchwandert die Lüfte, als wär' er ein Gott; er folgt ihren Schiffen auf Hochsee, durch Klippen, berauschend sein Flug: Er sucht ihren Weg durch die See. Und krachen die Stürme mit rauher Gewalt auf den Ozeanen so unendlich weit, dann fliegt er mit Feuer und steigt ungeheuer zur Freiheit der Meere. Doch wenn er gefangen in armdicken Schlingen mit Tücke und List, dann brechen die Schwingen; es trauert das Meer, das den Herrscher vermißt: Gefangen sein heißt für ihn tot. Die Sklaven der Erde, verhöhnt und geschunden, sie teilten sein Los, wenn er lag gefesselt, verblutend am Ufer, gebrochen sein Flug: Der Albatros war ihr Symbol. Doch ruft ihn die Weite, die endlose Macht, dann stürmt er ins Freie mit maßloser Kraft; er schwingt seine Flügel, sprengt Schlösser und Riegel der Fesseln und Ketten. Und türmen sich Wände und greifen ihn Zwingen aus Wolken wie Blei; und schlagen ihn Blitze, er kämpft mit den Schwingen das Hindernis frei. Er findet den Weg auch im Orkan
0 Kommentare


Donnerstag 03. 10. 2019
Allgemein

Vor zwei Wochen sagte die Merkel-Regierung bei einem „Flüchtlingsgipfel“ in Malta der neuen italienischen Regierung zu, jeden vierten Bootsmigranten aus dem Mittelmeer in Deutschland aufzunehmen. Dies berichtete die italienische Zeitung „La Repubblica“. Es wurde vereinbart, dass ein System zur automatischen Verteilung von Migranten aus dem Mittelmeer eingerichtet werden soll. Bei einer Anhörung von Horst Seehofer im Innenausschuss sagte der Bundesinnenminister nun etwas Bemerkenswertes. Veröffentlicht wurde Seehofers Aussage nicht etwa durch die Mainstream-Medien, sondern durch die stellvertretende Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion, Beatrix von Storch. Unmittelbar nach der Anhörung im Innenausschuss nahm sie eine Videobotschaft auf und veröffentlichte diese auf Twitter. Bei der Anhörung ging es um die 25%-Zusage Horst Seehofers für die Aufnahme von illegalen Bootsmigranten aus dem Mittelmeer. Demnach soll der Bundesinnenminister folgendes gesagt haben: „Wir können nicht verhindern, dass die anderen 75% auf dem Wege der Binnenmigration auch noch kommen. Wie auch, wir haben ja keine nationalen Grenzkontrollen. Die Sicherheitsüberprüfung vor Ort machen wir auf der Grundlage der mündlichen Angaben, die die Menschen machen – die haben ja meistens ihre Pässe verloren. Dann entscheiden wir, ob sie ein IS-Terrorist sind oder nicht. Und wenn sie die Frage verneinen, dann kommen sie rein.“ Mit dieser Aussage widersprach Seehofer seiner eigenen Geschichte: Im Zusammenhang mit Angela Merkel sprach er einst von einer „Herrschaft des Unrechts“, die er jetzt offenbar selbst fortsetzen möchte, allerdings nicht in aller Öffentlichkeit.
0 Kommentare


Mittwoch 02. 10. 2019
Allgemein
von saturn36

Tanzt unsere Welt mit sich selbst schon im Fieber? Liegt unser Glück nur im Spiel der ......Neutronen.........? Wird dieser Kuß und das Wort, das ich dir Gestern gab, schon das Letzte sein? Wird nur noch Staub und Gestein ausgebrannt alle Zeit auf der Erde sein? Uns hilft kein Gott unsere Welt zu erhalten! Fliegt morgen Früh um halb drei nur ein Fluch und ein Schrei durch die Finsternis?
0 Kommentare


Mittwoch 02. 10. 2019
Allgemein



Sonntag 29. 09. 2019
Allgemein





[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ] »


Login Abbrechen

User Login
Name:      
Passwort:
    Regist

Login Abbrechen